Schilder selbst gemacht - shabby chic

 

Am letzten Montag, 11. September 2017 lernten zehn kreative Frauen und Männer eine überraschend/e (einfache) Technik kennen, wie Schrift und Bild auf Holz übertragen werden können.

 

Mit Begeisterung schliffen, schnitten, pinselten, föhnten, rubbelten, schablonierten und lackierten die Teilnehmenden los.

 

Unter der fundierten Leitung von Claudie Berchtold wurden pfiffige Texte, schöne Formen und ein bisschen Shabby-Chic-Charme mit viel gestalterischem Flair zu wunderschönen Schildern verarbeitet.

 

Besonders wurde von den Teilnehmenden auch das reichhaltige Material-Angebot geschätzt – so konnten alle aus dem vollen schöpfen.

Zufrieden  und glücklich trugen alle Teilnehmenden mindestens zwei Werke nach Hause.